Ergebnisse im 26. Landesentscheid
Wir gratulieren den Gewinnern im Landesentscheid!

Blick in den voll besetzten Festsaal in Veitshöchheim mit klatschenden Zuschauern und vielen Luftballons
„Nicht warten bis etwas passiert, sondern die Zukunft selbst in die Hand nehmen.“ Staatsministern Michaela Kaniber machte in ihrer Festansprache deutlich, dass die Politik nicht alles selbst in die Hand nehmen kann, sondern auf die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger angewiesen ist. Dies haben alle Teilnehmer im 26. Landesentscheid "Unser Dorf hat Zukunft" in beeindruckender Weise gezeigt. Mit Herzblut, Engagement und viel Tatkraft haben die Dörfer in die eigene Zukunft investiert.
Dies drückte sich auch in der Vielzahl der vergebenen Sonderpreise aus. Den Sonderpreis des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten erhielt Asten (Stadt Tittmoning) für „die Zukunftssicherung der Dorfwirtschaft durch einen genossenschaftlichen Betrieb". Weitere Sonderpreise wurden vergeben durch die Bayerische Architektenkammer, den Bayerischen Landesverband für Gartenbau und Landespflege e. V. und den Verband für Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e. V.. Die drei Golddörfer Gestratz (Schwaben), Hellmitzheim (Unterfranken) und Niederwinkling (Niederbayern) vertreten Bayern 2019 auf der Bundesebene und können mit Sicherheit an die Erfolgsserie der teilnehmenden bayerischen Dörfer anknüpfen.
Die drei Bürgermeister der Golddörfer mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Staatsministerin Kaniber mit Bürgermeistern der Golddörfer

Bild in Originalgröße

Staatsministerin Michaela Kaniber bei der Übergabe der Urkunde des Sonderpreises an den Bügermeister aus Asten

Übergabe Sonderpreis durch Staatsministerin Kaniber an Asten

Bild in Originalgröße

Staatministerin Michaela Kaniber mit zahlreichen Vertretern der Gemeinde Gestratz auf der Bühne

Staatsministerin Kaniber mit den Vertretern aus Gestratz (Schwaben)

Bild in Originalgröße

Staatministerin Michaela Kaniber mit zahlreichen Vertretern der Gemeinde Hellmitzheim auf der Bühne

Staatsministerin Kaniber mit den Vertretern aus Hellmitzheim (Unterfranken)

Bild in Originalgröße

Staatministerin Michaela Kaniber mit zahlreichen Vertretern der Gemeinde Niederwinkling auf der Bühne

Staatsministerin Kaniber mit den Vertretern aus Niederwinkling (Niederbayern)

Bild in Originalgröße

Gruppenbild der Silbergewinner aus Asten auf der Bühne mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Silberdorf Asten
(Oberbayern)

Bild in Originalgröße

Gruppenbild der Silbergewinner aus Harsdorf auf der Bühne mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Silberdorf Harsdorf
(Oberfranken)

Bild in Originalgröße

Gruppenbild der Silbergewinner aus Lam auf der Bühne mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Silberdorf Lam
(Oberpfalz)

Bild in Originalgröße

Gruppenbild der Silbergewinner aus Oberleiterbach auf der Bühne mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Silberdorf Oberleiterbach
(Oberfranken)

Bild in Originalgröße

Gruppenbild der Silbergewinner aus Pfofeld auf der Bühne mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Silberdorf Pfofeld
(Mittelfranken)

Bild in Originalgröße

Gruppenbild der Bronzegewinner aus Binzwangen auf der Bühne mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Bronzedorf Binzwangen
(Mittelfranken)

Bild in Originalgröße

Gruppenbild der Bronzegewinner aus Großbardorf auf der Bühne mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Bronzedorf Großbardorf
(Unterfranken)

Bild in Originalgröße

Gruppenbild der Bronzegewinner aus Heidelheim auf der Bühne mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Bronzedorf Heidelheim
(Oberfranken)

Bild in Originalgröße

Gruppenbild der Bronzegewinner aus Issigau auf der Bühne mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Bronzedorf Issigau
(Oberfranken)

Bild in Originalgröße

Gruppenbild der Bronzegewinner aus Moos auf der Bühne mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Bronzedorf Moos
(NIederbayern)

Bild in Originalgröße

Gruppenbild der Bronzegewinner aus Ursensollen auf der Bühne mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Bronzedorf Ursensollen
(Oberpfalz)

Bild in Originalgröße

Gruppenbild der Bronzegewinner aus Wald auf der Bühne mit Staatsministerin Michaela Kaniber

Bronzedorf Wald
(Schwaben)

Bild in Originalgröße

Ein Vertreter aus Harsdorf nimmt den Sonderpreis auf der Bühne von Präsident Wolfram Vaitl entgegen

Sonderpreis Harsdorf
(Oberfranken)

Bild in Originalgröße

Zwei Vertreter aus Heidelheim nehmen den Sonderpreis auf der Bühne von Präsident Wolfram Vaitl entgegen

Sonderpreis Heidelheim
(Oberfranken)

Bild in Originalgröße

Zwei Vertreter aus Lam nehmen den Sonderpreis auf der Bühne von Präsident Gerhard Zäh entgegen

Sonderpreis Lam
(Oberpfalz)

Bild in Originalgröße

Ein Vertreter aus Moos nimmt den Sonderpreis auf der Bühne von Vizepräsidentin Marion Resch-Heckel entgegen

Sonderpreis Moos
(Niederbayern)

Bild in Originalgröße

Alle Sonderpreisträger mit Staatsministerin Michaela Kaniber auf der Bühne

Gruppenbild aller
Sonderpreisträger

Bild in Originalgröße

Fotos: Reger © StMELF, Abdruck honorarfrei.
Weitere Bilder der Veranstaltung werden voraussichtlich ab Montagmittag, den 26.11.2018, zur Verfügung stehen.

GOLD

Gestratz, Gemeinde Gestratz, Landkreis Lindau in Schwaben

Café im sanierten Denkmal.

Saniertes Denkmal

Bauerngarten

Bauerngarten

Das Dorf in der Landschaft.

Freie Landschaft

Feiern auf dem Dorfplatz.

Dorfplatz

Hellmitzheim, Stadt Iphofen, Landkreis Kitzingen in Unterfranken

Denkmal mit „Flatterhaus“ und Jugendtreff.

Jugendtreff

Saniertes Denkmal.

Saniertes Denkmal

Begrünter Innenhof.

Innenhof

Gemüsegarten auf dem Bauernhof.

Gemüsegarten

Niederwinkling, Gemeinde Niederwinkling, Landkreis Straubing-Bogen in Niederbayern

Vereinshaus des Obst- und Gartenbauvereines.

Vereinshaus

Freibad

Freibad

Modernes Heizkraftwerk mit ökologisch wertvoller Eingrünung.

Heizkraftwerk

Kirchplatz mit Vereinen.

Kirchplatz

SILBER

  • Asten, Stadt Tittmoning, Landkreis Traunstein in Oberbayern
  • Harsdorf, Gemeinde Harsdorf, Landkreis Kulmbach in Oberfranken
  • Lam, Markt Lam, Landkreis Cham in der Oberpfalz
  • Oberleiterbach, Markt Zapfendorf, Landkreis Bamberg in Oberfranken
  • Pfofeld, Gemeinde Pfofeld, VG Gunzenhausen, Landkreis Weißenburg-Gunzenhausen in Mittfelfranken

BRONZE

  • Binzwangen, Markt Colmberg, Landkreis Ansbach in Mittelfranken
  • Großbardorf, Gemeinde Großbardorf, Landkreis Rhön Grabfeld in Unterfranken
  • Heidelheim, Stadt Selb, Landkreis Wunsiedel in Oberfranken
  • Issigau, Gemeinde Issigau, Landkreis Hof in Oberfranken
  • Moos, Gemeinde Moos, Landkreis Deggendorf in Niederbayern
  • Ursensollen, Gemeinde Ursensollen, Landkreis Amberg-Sulzbach in der Oberpfalz
  • Wald, Gemeinde Wald,.Landkreis Ostallgäu in Schwaben

SONDERPREISE

Asten

im Landkreis Traunstein erhält den Sonderpreis des Bayerischen Staatsministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten für „die Zukunftssicherung der Dorfwirtschaft durch einen genossenschaftlichen Betrieb“.

Harsdorf

im Landkreis Kulmbach erhält den Sonderpreis des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege e. V. für „die Umweltbildung von Kindern und Jugend im Lehrgarten des Obst- und Gartenbauvereins“.

Heidelheim

im Landkreis Wunsiedel erhält den Sonderpreis des Bayerischen Landesverbandes für Gartenbau und Landespflege e. V. für „den Erhalt des kulturhistorischen Rechtlergartens zur Stärkung der Dorfgemeinschaft“.

Lam

im Landkreis Cham erhält den Sonderpreis des Verbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Bayern e. V. für „die atmosphärisch dichte und stimmungsvolle Gestaltung des Friedhofs“.

Moos

im Landkreis Deggendorf erhält den Sonderpreis der Bayerischen Architektenkammer für „ein Projekt neuer kompakter Wohnformen zur Stärkung der Innenentwicklung“.
Anmerkung:
Die Reihung erfolgt alphabetisch und stellt keine Wertung innerhalb der Medaillenränge dar.