Mitmachen. Dabei sein. Gewinnen!

Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ um ein Jahr verschoben

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat entschieden, den Bundesentscheid der 27. Wettbewerbsrunde aufgrund der Corona-Pandemie in das Jahr 2023 zu verschieben, um allen teilnehmenden Bundesländern ausreichend Spielraum für die Durchführung der Landeswettbewerbe im Jahr 2022 einzuräumen. Unter den gegebenen Umständen können die Bezirksbereisungen in Bayern nicht wie geplant 2020 stattfinden.

Der Dorfwettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" ist ein staatlicher Wettbewerb für Menschen im ländlichen Raum. Er basiert auf bürgerschaftlichem und ehrenamtlichem Engagement. Dieses wird durch staatliche Beratung unterstützt. Eine Vorbereitung zur Teilnahme an den nächsten Kreisentscheiden ist jederzeit möglich.

Aktuell

Ein Blick über den Tellerrand
Italienische Dörfer gehen ungewöhnliche Wege

Zwei größere Feldsteinhäuser und ein kleines stehen vor einem hügeligen Wald

(© Laura Schwab)

Ein innovatives Dorf in Italien verschenkt Urlaub. Andere locken Neubürger mit Geld-Geschenken oder es werden ganze Häuser verschenkt. In Italien wird man kreativ, um ein Aussterben der Dörfer zu verhindern.
Vielleicht müssen auch wir in Bayern besondere Wege einschlagen, um unseren ländlichen Raum mit seinen Traditionen zu bewahren?  Mehr

Feierlicher Empfang im Schloss Bellevue in Berlin
Bundespräsident ehrt bayerische Dörfer Gestratz, Hellmitzheim und Niederwinkling

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier bei der Laudatio im Schloss Bellevue. Quelle: BMEL/Photothek/Trutschel

(© BMEL/Photothek/Trutschel)

Zum Abschluss des 26. Bundeswettbewerbes „Unser Dorf hat Zukunft“ ehrte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier im Schloss Bellevue die Delegationen der 30 teilnehmenden Dörfer des Bundesentscheides. Die Teilnehmer wurden im festlich geschmückten Saal des Schlosses Bellevue, nach strengen Sicherheitskontrollen am Donnerstag, den 5. März 2020 um 15:30 Uhr empfangen.  Mehr

27. Dorfwettbewerb 2019 - 2022
Neuerungen zum 27. Bundeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Verschiedene Broschüren zum Dorfwettbewerb ligen auf einem Fisch.

Mit dem Aufruf des Bundesministeriums zur Eröffnung der 27. Wettbewerbsrunde "Unser Dorf hat Zukunft" erschien auch ein neuer Bewerbungsleitfaden. Um einen Überblick zu den Neuerungen auf Bundesebene zu erhalten, finden Sie hier eine kurze Zusammenfassung für den Bundesentscheid, welcher im Jahr 2022 erneut stattfindet.  Mehr

Medaillenregen für Bayern
Drei bayerische Zukunftsdörfer auf Grüner Woche geehrt

Impressionen der Abschlussveranstaltung Dorfwettbewerb Bundesentscheid 2020 Berlin.

Ehre, wem Ehre gebürt: Rund 2.500 Teilnehmer feierten am Freitag, den 24. Januar auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin die Gewinner des 26. Bundesentscheides "Unser Dorf hat Zukunft". Mit dabei waren mit Gestratz (Lkr. Lindau), Niederwinkling (Lkr. Straubing-Bogen) und Hellmitzheim (Lkr. Kitzingenauch) gleich drei Gewinner-Gemeinden aus Bayern.  Mehr

Gold und Silber für Bayern
Drei Siegergemeinden auf Bundesebene

Staatsministerin Michaela Kaniber mit den Bürgermeistern der drei Golddörfer auf der Bühne mit klatschendem Publikum im Hintergrund.

Beim 26. Landesentscheid des Wettbewerbes holten die bayerischen Gemeinden Gestratz (Lkr. Lindau), Hellmitzheim (Lkr. Kitzingen) und Niederwinkling (Lkr. Straubing-Bogen) bereits Gold und konnten ihre Siegesserie auch auf Bundesebene fortsetzen: Glückwunsch an den Bundesgoldsieger Gestratz und die Silbermedaillengewinner Niederwinkling und Hellmitzheim!  Mehr

Bildergalerie 26. Landesentscheid

Der Dorfwettbewerb
Imagefilm für den Dorfwettbewerb

Imagefilm Mannschaft Studenten FH Würzburg-Schweinfurt

Neue Ideen für den Dorfwettbewerb: Die Medienmanagement-Studenten der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt haben sich mit dem Wettbewerb kreativ auseinandergesetzt. Das Ergebnis ist ein Kurzfilm, der ab jetzt auf unserer Seite zu sehen ist.  Mehr